Martina Morger

Bühne & Ausstattung

Geboren in Vaduz, lebt und arbeitet Martina Morger in Balzers und Zürich. Sie studierte Medien- und Kulturwissenschaften an der Universität Zürich und Mediale Kunst an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), bevor sie an der Glasgow School of Arts den Master in Fine Arts Practice absolvierte. Sie ist Kuratorin des internationalen Performancefestivals Stereoskop sowie Perrrformat, mit dem sie Performancekunst in den urbanen, öffentlichen Raum bringt. Im Frühling 2020 war Martina Atelierstipendiatin an der Cité Internationale des Arts in Paris und ist Manor-Kunstpreisträgerin 2021. Ihre Praxis ist verknüpft mit Kybernetik, Körper und Code. Das Untersuchen der individuellen Freiheit in Bezug auf Technologie ist ihr ein Hauptanliegen. Sie war unter anderem Teil von Ausstellungen im Kunstmuseum Appenzell, an der Liste ArtFair Basel und vertrat Liechtenstein an der 58. Biennale in Venedig.

Martina Morger
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
Close button
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube