Lukas Zerbst

Video

Lukas Zerbst ist Medienkünstler, Filmemacher und Performer. Seine Engagements am Theater führten ihn zu Gastspielen etwa an der Volksbühne in Berlin, dem AURA Dance Festival in Kaunas, dem Filmore Theater in Miami Beach, ... In seiner bildnerisch Künstlerischen Praxis widmet er sich performativen Attributen von Raum, schafft hier etwa Rauminterventionen und ortspezifische Installationen im institutionellen oder öffentlichen Raum. Als Verknüpfung beider Welten sieht er die Arbeit mit der Kamera und Film - Er schuf eine Reihe von Tanzfilmen, die er als Duetts zwischen Performer:innen vor dem Objektiv und der Kamera sieht.

Für die Fiesen Matenten schuf er eine Reihe von Composite Videos und war für die filmische Dokumentation von Plüsch verantwortlich.

Er ist Meisterschüler von Jenny Kropp (FORT) und Jean-François Guiton. Als Stipendiat der Akademie der Künste in Berlin arbeitet er seit 2022 in der Villa Serpentara in Olevano Romano. 2020 war Zerbst dank des BBK-Bremen an der Cité Internationale des Arts in Paris. Zu seinen Auszeichnungen gehören auch der Preis des Kunstvereins Hannover, der GWK-Förderpreis 2018 und der Bremer Förderpreis. Im Jahr 2018 wurde er von der Delfina Foundation in London für den ArtePrize nominiert. Seine Projekte wurden u.a. vom Goethe-Institut, DAAD, Institut français und Kauno menininkų namai gefördert.

Zerbst lebt und arbeitet in Hannover und Liechtenstein.

Lukas Zerbst
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
Close button
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube