Benjamin Kornfeld

Künstlerische Leitung / Produktion / Schauspiel

Geboren 1985 in Bielefeld, hat Benjamin Kornfeld vor seinem Schauspielstudium (2009 bis 2013 an der MUK Wien), Theaterwissenschaft & Kunstgeschichte in Bochum studiert.
Neben Arbeiten als Schauspieler am Klagenfurter Ensemble (u. a. „Faust 3“ „Der große Marsch“, „Die lächerliche Finsternis“ & „Katzennacht“), wirkte er als Schauspieler beim Kulturjahr Graz mit dem Projekt „Born To Fake“ mit sowie in der Produktion „Alles ist Plüsch - Ein Leben in Seufzern“ in Zusammenarbeit mit dem TAK Theater Liechtenstein.
2022 folgt ein Projekt zusammen mit dem portugiesischen Ensemble „Mala Voadora“ in Porto und eine Arbeit bei den Sommerspielen Melk.
Weitere Stationen von Benjamin Kornfeld in Wien sind das Theater Drachengasse, der Dschungel Wien & das Kosmos Theater Wien sowie site - spezifische Performance Arbeiten wie „Whiteout“ und „Masse Mensch“

Neben seiner ersten Drehbucharbeit als Co-Autor für „Nackte Männer im Wald“ unter der Regie von Paul Ploberger
(ausgezeichnet mit dem Publikumspreis des Kurzfilmfestivals Landshut & nominiert für den Österreichischen Filmpreis 2022), ist Benjamin Kornfeld seit 2018 Mitorganisator für das Sound Art Festival „Sonic Territories“ in Wien, wo er vorwiegend im Bereich des Artist Booking tätig ist.

Für das Projekt “STREAMS.Catching Cashes” von NOVACEK - SHOKIN, übernahm Kornfeld zusammen mit Claudia Carus seine erste Produktionsleitung.

2020 gründete er zusammen mit Claudia Carus und Christiani Wetter den Verein für Theater & Performance „Fiese Matenten Kollektiv“, in welchem er fortan als Schauspieler, Autor und Produzent agiert. www.benjamin-kornfeld.com

Benjamin Kornfeld
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
Close button
  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube